Viele Produzenten empfehlen beim Einstellen der Effektparameter (z.B. beim Compressor) einen Vorher-Nachher-Test. Am Besten sollte die gefühlte Lautstärke des Vorher-Signals mit dem Nachher-Signal identisch sein, damit man sich voll und ganz auf die Änderung des Effektes konzentrieren kann.

Wenn man sich nicht sicher ist, ob man die gefühlte Lautstärke identisch einstellt, dann sollte man der Einfachheit halber das Nachher-Signal einfach leiser machen.

Wenn der Effekt im Nachher-Signal, obwohl  dieser leiser ist, immer noch besser klingt, als das unbehandelte lautere Vorher-Signal, hat man alles richtig gemacht. :-)